Kraft der Gedanken: Mentaltraining: Ralf Bihlmaier:

Wer sich natürlich ernährt, ist automatisch schlank. Aber das ist nicht unbeidngt einfach umzusetzen. Denn die meisten Menschen sind Essprogrammen ausgeliefert. Zudem verdrängen wir häufig mit Essen negative Gefühle und Ängste. Wir essen aus Frust, wir essen zur Belohnung, wir essen weils gesellig ist, das Bierchen zur Sportschau, das Glasrotwein für die Bettschwere. Ess- und Trinkprogramme haben viele Gesichter.

Ein Leben lang hungern oder verzichten oder in hohem Maße Sport machen um schlank zu sein, ist sicherlich eine Möglichkeit. Aber so wird das Leben zu einer Diät, was nicht wirklich Spaß macht.

Woher kommen Essgelüste, Appetit, ja sogar das Hungergefühl (!) oder Essattacken? Es sind emotionale Programme, die das Essverhalten über Gefühle (emotionale Bedürfnisse) steuern.

Appetit und der Drang etwas zu essen, Heißhunger, Lust auf etwas Süßes oder die Chips am Abend, all das sind emotionale Essprogramme welche in der Kindheit angelegt wurden. Machen wir eine Diät gelingt uns zwar das Abnehmen, aber die Essprogramme schlagen danach wieder durch und das Halten des Gewichtes wird zum Kampf, den die meisten im Laufe des Lebens verlieren, indem sie sich damit abfinden zuviel Pfunde zu haben.

Wenn aber die Essprogramme gelöst sind, stellt sich automatisch ein natürliches Essverhalten ein. Das Gewicht pendelt sich auf normalem Niveau ein und bleibt dort dauerhaft, ohne dass verzichtet werden muss.

Der Körper verlangt dann nach dem, was er braucht, weil er es verbraucht hat. Diese Befriedigung der emotionalen Bedürfnisse bleibt aus.

Wollen Sie ein für allemal aus den Essprogrammen aussteigen?

Beim Sturtup Seminar 'Wer glücklich ist, (fr)ißt nichjt!', lernen Sie:

- wie das Unterbewusstsein funktioniert
- wie Essprogramme geprägt werden
- wie Essverhalten funktioniert
- welche Typen von Essprogrammen
- wie die unterschiedlichen Essprogramme funktionieren
- wie Essstörungen funktionieren
- wie man die verschiedenen Essprogramme erkennt, kategorisiert und löst
- wie Sie in ein ganz neues Leben starten

Beginn: 14.00 Uhr
Ende: 19.00 Uhr

Übrigens: Hier geht es zu unserer neuen Homepage


September 2016
Fr 23.09.2016 Stuttgart Wer glücklich ist,(fr)ißt nicht 1900-2100 zur Anmeldung

 



home | anfahrt | kontakt | Presse & Medien | newsletter| impressum | AGB´s

 

 

 

 

 

 

counter


 

counter